Bridge macht Spass Bridge fordert den Geist Bridge 2014 - Deutsche Fan-Seite Bridge ist ... ... ein irres Kartenspiel
 
 
#1

Video: Turnierleitung gegen die Niederlande

in Open Team in Lille 18.08.2012 13:59
von joefri • Spieler Open Team | 79 Beiträge

Die Niederländer haben gegen mich mal die Turnierleitung geholt, weil ich von 2 kleinen Karten nicht schnell genug eine ausgesucht habe.
Hier das Video, wie der Turnierleiter die Fakten am Tisch aufnimmt.

Was war passiert?
Ich halte Kxx, KDx, Bxxxx, 95 und muss nach 1nt - 3nt des Gegners ausspielen. Ich entscheide mich für Coeur-Dame und der Tisch kommt runter mit
Dxx, Bx, AKx, Axxxx.
Alleinspieler spielt in Blitzesschnelle klein, 2 von Roland, As vom Alleinspieler und die Treff-Dame nach.
Nun haben wir noch kurz vor dem Turnier die Markierung auf Partners Ausspiel von As oder Dame von niedrig=positiv auf hoch=positiv umgestellt (simpler Bridgegrund: wenn man B10x hat, kann man nicht klein geben, zeigt also mit dem Buben die 10 und schon ist D9x des Alleinspielers ein Stich). War noch früh am Morgen und Roland hat mit der jahrelangen Routine unserer niedrig-hoch-Markierung die 2 gespielt (obwohl er 109xxxx hatte und das Ausspiel ein Volltreffer war).
Als die Treff-Dame kam, habe ich einfach noch einen kleinen Moment gebraucht, um die Siuation zu überblicken und mich zu entscheiden, was ich markiere (Treff-5 = Karo-Wechsel oder Coeur weiter, Treff-9 = Pik). Für mich waren es geschätzte 3 Sekunden, bis die Treff-9 auf dem Tisch lag.
Der Alleinspieler schnitt, Roland gewann den König und wir zogen 5 Coeur-Stiche für 2 down ab. Board ist zu Ende und der niederländische Alleinspieler ruft "Turnierleitung!". Ich wusste zunächst gar nicht, was er wollte. Okay, Roland hatte falsch markiert, aber er hat ja trotzdem das Recht, Coeur weiter zu spielen, meinen K weiß er. Aber darum ging es nicht. Der Alleinspieler behauptete, ich hätte eine halbe Minute vor der Treff-9 überlegt und deswegen hat er geschnitten. Und an Rolands blanken König verloren.
Im Video seht ihr die Faktenaufnahme durch den TL.
Entschieden wurde nach §73 (ich hätte wissen können, dass mein Zögern den Alleinspieler irreführen könnte), dass der Alleinspieler 3/4 vom Tischergebnis und 1/4 von 3nt= bekommt. Da am anderen Tisch 3nt nach gleichem Ausspiel auch zweimal gefallen waren, gab es also 3 IMPs für die Niederlande.
Auch wenn ich mich nicht schuldig fühle, ist die Entscheidung für mich okay und nachvollziehbar. Dass die Niederländer enorm im Druck waren, da sie mit einer hohen Niederlage gegen uns auf einmal aus den Qualifikationsplätzen fürs knockout herausgefallen wären, war klar. Auch völlig okay, dass er den TL holt, dafür sind die schließlich da. Dass er aber hinterher noch herumgelaufen ist und erzählte, wie ich versucht habe, ihn hereinzulegen, fand ich dann nicht so witzig. Da wir aber bereits in Dublin beschlossen hatten, uns über Gegner und Turnierleiter nicht mehr zu ärgern, haben wir das Board auch direkt zu den Akten gelegt.
Da aber der nette Film im Internet steht, wollt ich euch doch die Story dazu nachliefern.


zuletzt bearbeitet 18.08.2012 15:19 | nach oben springen

#2

RE: Video: Turnierleitung gegen die Niederlande

in Open Team in Lille 20.08.2012 23:41
von 400 Volt • 2 Beiträge

Hallo Jöfri,
die Niederländer scheinen allgemein ein schlechtes Zeitgefühl zu haben. Ich spielte auf der Junioren-Paar-EM gegen G. Hop und A. Helmich und verzögerte den Schlitten für etwa fünf Sekunden, da die Reizung bei uns ziemlich schnell ging. Daraufhin beschwerte sich Hop gleich, dass ich den Schlitten nicht über ne halbe Minute verzögern könne.
Naja, da meine Gegner bestimmt sehr nett und ethisch völlig korrekt sind, muss das wohl doch an dem Zeitgefühl liegen und nicht daran, dass er wollte, dass sein Partner hört, dass ich den Schlitten verzögere.

Liebe Grüße
Felix

nach oben springen

#3

RE: Video: Turnierleitung gegen die Niederlande

in Open Team in Lille 21.08.2012 09:56
von Elke • bald Superfan | 42 Beiträge

Hattest du die Karte vom ersten Stich offen liegen lassen? Falls ja, hättest du mit dem Umdrehen vielleicht warten sollen. Ich weiß, das macht fast niemand, aber es schützt doch, oder?

nach oben springen

#4

RE: Video: Turnierleitung gegen die Niederlande

in Open Team in Lille 21.08.2012 19:45
von joefri • Spieler Open Team | 79 Beiträge

Theoretisch ja. Praktisch war ich viel zu überrascht, dass Herr Wijs überhaupt so schnell spielen kann. Da lag sein Ausspiel zum zweiten Stich schon auf dem Tisch. Und da ich mich zwar für meine Verhältnisse langsam, für den allgemeinen Standard aber immer noch sehr schnell für eine Zugabe entschieden habe, kam ich garnicht auf die Idee, mich zu entschuldigen und zu erklären, dass ich über den 1. Stich nachgedacht habe. Habe ich ja eigentlich auch nicht. ich habe nur noch mal schnell auf den Dummy geschaut, ob die Zukunft eher in Pik oder eher in Karo liegt, und das war ja schnell zu erkennen. Wie gesagt, für mein Empfinden hab ich die Karte so zügig gespielt, dass ich gar nicht wusste, was er möchte, als er nach dem TL rief.


nach oben springen

Anzahl Besucher insgeamt
 
 
Letzte Änderung: 19.06.2014 Home © by joefri

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertrude
Forum Statistiken
Das Forum hat 162 Themen und 386 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen